Über mich

on

Hallo zusammen,

mein Name ist Ute Huber und kochen ist meine Leidenschaft.
Ich werde euch hier keine neuen Rezepte kreieren und posten sondern zeigen, dass ihr auch ohne viel Zeitaufwand und ohne Fertigprodukte eine schmackhafte und gesunde Mahlzeit kochen könnt. Zum Großteil werdet ihr hier keine neuen Rezepte finden, aber mit Sicherheit werdet ihr das eine oder andere Rezept neu interpretiert entdecken. Vielleicht werdet ihr denken:“ Schon wieder eine Food Blog der uns nichts neues erzählt!“, aber es kann nicht genug über Essen, und ich meine Essen nicht diese Chemiepampe aus dem Tiefkühlregal, berichtet werden. Nachdem unseren Kindern im Kochunterricht Kartoffelpüree aus der Packung gelehrt wird, ist es hoch an der Zeit über natürliches kochen und Essen zu berichten und dieses anhand von Rezepten zu dokumentieren.


Rezept drucken
Geröstete Hühnerleber
Geröstete Hühnerleber wie ich sie mag. Natürlich kann man auch Schweinsleber oder Kalbsleber verwenden, aber mir ist die zart rosige Hühnerleber am liebsten.
Menüart Hauptgerichte
Küchenstil Huhn, Innereien
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 15 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
Menüart Hauptgerichte
Küchenstil Huhn, Innereien
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 15 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
Anleitungen
  1. Die Zwiebel kleinwürfelig schneiden und im Olivenöl glasig anschwitzen.
  2. Leber hinzugeben und mitrösten. Gewürzt wird mit einem Teelöffel Majoran.
  3. Einen gehäuften Teelöffel Mehl mitrösten und mit einem Schluck Weißwein (Grüner Veltliner od. Weißburgunder) ablöschen.
  4. Mit Wasser (200 ml) aufgießen und kurz durchrühren. Salzen & pfeffern und von der Herdplatte nehmen und 5 Minuten ziehen lassen.
Rezept Hinweise

Die Erdäpfel sollten vorab gekocht werden und auf die fertige Leber warten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.